Matura 2012 z języka niemieckiego r 7

Matura 2012

ROZUMIENIE PISANEGO TEKSTU I ROZPOZNAWANIE STRUKTUR LEKSYKALNO-GRAMATYCZNYCH

Zadanie 7. (4 pkt)
Przeczytaj tekst. Z podanych odpowiedzi wybierz właściwą, zgodną z treścią tekstu. Zakreśl literę A, B, C albo D. Za każde poprawne rozwiązanie otrzymasz 1 punkt.

DAS TATTOO: EIN DAUERBRENNER?

Der kraftvolle Kerl mit Bart und Bikerkleidung trägt es genauso wie die zierliche Bedienung im Café oder der Geschäftsmann in Anzug und Krawatte: das Tattoo. Doch was halten Jugendliche von Tätowierungen? Sehnt sich überhaupt noch jemand nach einem Bild auf der Haut?

Susanne P., eine 20-jährige Studentin aus Nürnberg, wollte schon jahrelang ein Tattoo haben. Als ihre Eltern ihr vor zwei Jahren versprochen hatten, das Tattoo zu bezahlen, ging sie in ein Studio. Ob das ausgewählte Motiv schwarz oder bunt wird, war unwichtig. Da sie selbst keine Idee hatte, verließ sie sich auf die fertigen Muster im Musterbuch des Tätowierers. Bald verschönerte ein Blumenmotiv Susannes rechte Bauchseite. Eigentlich kam nur diese Stelle für sie in Frage. Für Susanne war es wichtig, dass man das Tattoo an dieser Stelle nicht sehen kann. Am Arm oder am Bein hätte sie es sich nicht vorstellen können.

Susanne bereut ihre Tätowierung nicht. Ganz im Gegenteil: Inzwischen hat sie sich ihr Motiv sogar vergrößern lassen. Sie hätte jetzt zwar lieber andere Farben, aber das Motiv findet sie zeitlos, von Mode unabhängig. Ihrer Meinung nach ist das Tattoo schon zum Trend geworden. Vor allem in ihrem Umfeld interessieren sich immer mehr Jugendliche für Tattoos und lassen sich schließlich auch eines stechen. Einen Haken hat die Sache aber doch: Häufig kommt es vor, dass Arbeitgeber nur untätowierte, ungepiercte Angestellte wollen. Nikola Hoppenz kennt das Problem: Sie ist die Geschäftsführerin von „Clean Skin“, einem Nürnberger Studio, das Tätowierungen entfernt.

Wie aber funktioniert diese Entfernung von Tattoos? Ich will es genau wissen und besuche Nikola Hoppenz. Anfangs hatte ich Horrorvorstellungen von riesigen Narbengebilden, wie sie im Fernsehen bei Tattoo-Entfernungen gezeigt werden. Aber es ist ganz anders. Nikola Hoppenz selbst hat ihr Tattoo entfernt, um mit den Kunden mitleiden zu können und zu wissen, wie sich das anfühlt. Ich bin völlig verblüfft von dem Ergebnis: Man sieht fast nichts, die Haut ist so gut wie neu und völlig farbfrei. Das Tattoo ist vollständig verschwunden. Für die Entfernung von einem schwarzen Tattoo in Faustgröße sind sechs bis zehn Sitzungen, bei einem Profi-Tattoo rund zwölf Sitzungen nötig. Jede Behandlung dauert 30 Minuten. Das Fazit meiner Erkundungstour: Auch wenn es einen Weg zurück gibt, sollte man genau überdenken, ob man dieses Tattoo ein Leben lang auf seiner Haut tragen möchte. Wer sich als Jugendlicher tätowieren lässt, sollte es aus eigener Überzeugung tun – und nicht, weil es alle schick finden.

nach: www.szene-extra.de

7.1. Was fand Susanne bei ihrem Tattoo wichtig?
A. Dass es kein Motiv aus einem Musterbuch wird.
B. Wie viel sie für das Tattoo bezahlen muss.
C. An welche Körperstelle das Tattoo kommt.
D. Welche Farben das Motiv haben wird.

This movie requires Flash Player 9

7.2. Wie beurteilt Susanne ihre Entscheidung, sich tätowieren zu lassen?
A. Sie findet die Entscheidung absolut falsch.
B. Sie ist mit der Tätowierung sehr zufrieden.
C. Sie findet ihr Motiv inzwischen altmodisch.
D. Sie ist mit den ausgewählten Farben zufrieden.

This movie requires Flash Player 9

7.3. Wie erfolgt die Tattoo-Entfernung bei Frau Hoppenz?
A. Faustgroße Tattoos lassen sich bei einer Sitzung entfernen.
B. Bunte Tattoos hinterlassen leichte Verfärbungen.
C. Die Entfernung von großen Tattoos hinterlässt Narben.
D. Die Stelle ist nach dem Entfernen des Tattoos kaum zu erkennen.

This movie requires Flash Player 9

7.4. Welche Intention hat der Text?
A. Einen Überblick über alle aktuellen Modetrends unter jungen Erwachsenen zu geben.
B. Die Jugendlichen von modernen bunten Blumen-Tattoos zu überzeugen.
C. Junge Menschen zu gründlichem Nachdenken vor dem Tätowieren anzuregen.
D. Neue Mitarbeiter für die Firma „Clean Skin“ in Nürnberg zu rekrutieren.

This movie requires Flash Player 9

Dodaj komentarz