Matura 2012 z języka niemieckiego r 5

Matura 2012

Zadanie 5. (5 pkt)
Usłyszysz dwukrotnie wypowiedzi Anny Schmidt na temat pięciu uczniów. Do każdej wypowiedzi (5.1.–5.5.) dopasuj właściwy nagłówek (A–G). Wpisz rozwiązania do tabeli. Uwaga: dwa nagłówki zostały podane dodatkowo i nie odnoszą się do żadnej wypowiedzi. Za każde poprawne rozwiązanie otrzymasz 1 punkt.

TRANSKRYPCJA

Zadanie 5.

Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, herzlich willkommen zu unserer Sendung „Probleme und Perspektiven”. Heute spricht Frau Anna Schmidt, Lehrerin am Humboldt-Gymnasium in Kleve, über ihre Erfahrungen mit jungen Leuten. Und über deren Probleme und Perspektiven.

Nummer 1
Verena ist eine 15-jährige, musikalisch begabte Schülerin. Ihr Hobby ist Klavierspielen. Vor kurzem bekam sie von unserem Musiklehrer die Möglichkeit, sich zum ersten Mal vor allen Schülern zu präsentieren. Sie spielte ein schönes Stück am Klavier.

Nummer 2
Christoph ist künstlerisch sehr begabt und bekommt private Malstunden. Er ist erst 13, aber er hat schon mehrere hübsche, kleine Ölbilder gemalt. Die Kunstlehrerin ist sicher, dass er mal ein großer Maler wird. Sie hat vor, in der Stadtgalerie eine Ausstellung seiner Bilder zu organisieren.

Nummer 3
Marie ist nett und eine talentierte Poetin. Auf den ersten Blick wirkt sie selbstbewusst und offen, doch schon bei der ersten Begrüßung merkt man, dass ihre Hände vor Stress klatschnass sind. Ich arbeite daran, dass Marie ihre Phobie vor fremden Menschen überwindet.

Nummer 4
Torsten hatte bei jedem neuen Auftritt immer größere Probleme, sich auf die Tanzschritte zu konzentrieren. Ein Neurologe empfahl ihm eine Eliminationsdiät. Nach einigen Monaten konsequenter Durchführung dieser Ernährungsweise wurde er ruhiger und konzentrierter. Für einen Amateur sind seine Leistungen jetzt sehr gut.

Nummer 5
Jasmin fliegt jedes Jahr in den Ferien nach England. Sie mag das Land und die Leute – nur das Essen dort schmeckt ihr nicht. Das ist ihr aber nicht so wichtig. Jasmin will in London studieren! Sie freut sich auch schon darauf, bald viele Opern und Ballette in London zu sehen. Das Leben in England macht ihr keine Angst.

nach: www.schulprobleme.info

A. Mit guter Ernährung zum Tanzerfolg
B. Der erste Kontakt mit dem Publikum
C. Das künftige Leben im Ausland
D. Ein wichtiges Treffen mit dem ausländischen Künstler
E. Die Aussicht auf eine Karriere als bildender Künstler
F. Angst vor Unbekannten
G. Eine Profi-Tanzkarriere auf der großen Bühne

5.1. (Nummer 1)

This movie requires Flash Player 9

5.2. (Nummer 2)

This movie requires Flash Player 9

5.3. (Nummer 3)

This movie requires Flash Player 9

5.4. (Nummer 4)

This movie requires Flash Player 9

5.5. (Nummer 5)

This movie requires Flash Player 9

Dodaj komentarz